Gebrauch und Pflege
 
GEBRAUCH:

Hier erhalten Sie nähere Information.

PFLEGE:

Die Doppelbodenanlage besteht aus einer Vielzahl von Einzelplatten, die mit feinen Abstandsfugen verlegt sind.
Zudem gibt es in den Einzelplatten für verschiedene Gebrauchszwecke, Aussparungen und eingebaute Spezialeinsätze (z. B. Steckdosen, Staubsaugeranschlüsse, usw.), durch die Reinigungswasser in den Installationsraum eindringen zu Störungen der Versorgungseinrichtungen führen können.

Doppelboden niemals naß reinigen!

Verwenden Sie bei der Reinigung möglichst wenig Wasser!
Es darf sich in den Fugen keine Flüssigkeit absetzen!


Pflegemittel dürfen keine Substanzen enthalten, die eine isolierende Schicht bilden (Harze, Wachse), da dadurch die Ableitung statischer Elektrizität behindert werden könnte.

Grundsätzlich sind alle Produktionseigenschaften zu berücksichtigen, um die Art und Weise der Pflege und Reinigung der Doppelbodenanlage festzulegen.

Pflegehinweise:

Die Reinigung eines Doppelbodens erfordert keinen über die übliche Bodenpflege hinausgehenden Aufwand. Für die Pflege der unterschiedlichen Belagsarten gibt Fa. "DBA" zusätzlich zu der gültigen Reinigungsanleitung des Belagsherstellers folgende

Empfehlungen:

Grundsätzlich nur feucht wischen. Sollte bei starker Verschmutzung die Verwendung größerer Wassermengen erforderlich werden, muß alles Wasser sofort und restlos wieder aufgenommen werden. Auch beim Einsatz einer Reinigungsmaschine muß alle Feuchtigkeit (vor allem in den Fugen) von der Maschine aufgesogen werden.

Handelsübliche Reinigungsmittel können dem Wischwasser zugesetzt werden. Die Dosierung ist jedoch äußerst gering zu halten (ca. 1 Prozent), da die entspannenden Substanzen (Tenside oder Netzmittel) nicht nur den Schmutz lösen, sondern auch die Fähigkeit des Wassers fordern, in feinste Fugen einzudringen.

Reinigungsanleitung Bodenbeläge auf Systemböden:

Damit Sie die hochwertige Investition lange Zeit nutzen können und die repräsentative Wirkung des Fußbodenbelages optimal verlängern, empfehlen wir Ihnen, die Reinigungs- und Pflegeanleitung zu beachten.

Um die Verschmutzung des Bodenbelages möglichst gering zu halten, ist eine Schmutzschleuse in den Bereichen, wo Doppelboden-Flächen an die Bereiche größerer Schmutzbelastung anschließen als sehr zweckmäßig anzusehen.

 Reinigung und Pflege textiler Beläge
 Reinigung und Pflege von elastischen Belägen
[ nach oben ]